Dienstag, 9. November 2004



08.30 Uhr
 
Fortsetzung folgt! Amundsen der Pinguin
Deutschland 2003, 25 Min., Alexander Kern – ab 6 Jahre

Charly ist zwar ein Pinguin, aber er ist auch ein Schauspieler. Um in dem Spielfilm "Amundsen der Pinguin" den Amundsen spielen zu können, muss er zunächst trainiert werden. Immer wenn er etwas Neues gelernt hat, wird er von seinem Trainer Marc belohnt. Bei Pinguinen funktioniert die Belohnung prima mit Fisch! Und dieser wird auch während des Filmdrehs immer wieder eingesetzt, genau wie viele andere Tricks, um alle "Szenen in den Kasten zu bekommen"...



 
Stark! Adrian tanzt
Deutschland 2003, 15 Min., Manuel Fenn – ab 6 Jahre

Ein Junge, der Ballett tanzt, ist schon ziemlich selten. Adrian tanzt und findet es klasse! Er ist auf einer Ballettschule, und dort wird richtig hart trainiert. Das mag manchmal nerven, aber es ist wichtig, wenn man ein guter Tänzer werden will. Und das Lampenfieber vor einer Aufführung und die Erleichterung danach machen auch Spaß! Sogar Adrians Vater, der sich eigentlich nicht fürs Ballett interessiert, ist ganz stolz auf ihn, wenn er tanzt!



11.00 Uhr
Schultausch – Die christliche Schule
Niederlande 2003, 15 Min., Ingeborg Jansen – ab 9 Jahre

Der 11jährige Joeri tauscht seine Schule für eine Woche mit einer christlichen Schule. Dort nimmt er auch am Bibelunterricht teil – wie bei einem Quiz wird hier abgefragt, wer wann was getan hat. Wer am meisten weiß, gewinnt! Aber ob es wirklich Himmel und Hölle gibt, können die anderen Kinder auch nicht hundertprozentig wissen – aber sie glauben ganz fest daran!



 
Schultausch - Die islamische Schule
Niederlande 2003, 15 Min., Ingeborg Jansen – ab 9 Jahre

Asha ist Atheistin, das heißt, dass sie nicht an Gott glaubt. Eigentlich geht sie auf eine ganz "normale" staatliche Schule. Aber auch sie macht bei dem Schultausch mit und verbringt eine Woche auf einer islamischen Schule.


Mittwoch, 10. November 2004



08.30 Uhr

Willi wills wissen – Wann ist Krieg und wann ist Frieden?
Deutschland 2004, 25 Min., Ralph Wege – ab 7 Jahre

Willi ist mal wieder unterwegs, um für euch Antworten zu finden. Diesmal beschäftigt er sich mit dem Thema "Krieg und Frieden". Eigentlich müsste es doch ganz einfach sein: wenn kein Krieg ist, dann ist Frieden und umgekehrt! Willi merkt jedoch schnell: so einfach ist das gar nicht. Da muss noch mal nachgefragt werden – aber dafür gibt es schließlich Willi, der bekommt auch Antworten auf kniffelige Fragen!



11.00 Uhr
Stark! Barbara besiegt den Krebs
Deutschland 2003, 15 Min., Simone Grabs – ab 10 Jahre

Barbara ist 13 Jahre alt und hat Lymphdrüsenkrebs. Sie erzählt, was in ihr vorging, als sie erfuhr, dass sie krank ist, und wie es war, als ihr zum ersten Mal die Haare wegen der Chemotherapie ausfielen. Besser eine Glatze haben als wie ein gerupftes Huhn aussehen, denkt sich Barbara und lässt sich die Haare abrasieren!



 
Mädchen
Niederlande 2003, 25 Min., Menna Laura Meijer – ab 10 Jahre

Kelvin, Vijay und Nasif sind Freunde, und das schon lange, bevor die Jungs bemerkt haben, dass es außer Fußball auch noch anderes im Leben gibt: Mädchen! Ein Thema, von dem sie eigentlich ganz schön wenig verstehen, aber das sie umso mehr fasziniert. Wie soll das perfekte Mädchen sein, wie wird das erste Mal ablaufen, was muss ein Junge wissen und tun? Das Wichtigste ist wohl: "cool bleiben" – dann wird schon nichts schief gehen...


Donnerstag, 11. November 2004



08.30 Uhr Das kurze Leben der Anne Frank
Niederlande 2002, 28 Min., Gerrit Netten – ab 12 Jahre

Anne und ihre Familie verstecken sich während des 2. Weltkrieges im besetzten Amsterdam vor den Nazis in einem Hinterhaus. In dieser Zeit vertraut Anne ihrem Tagebuch all ihre Gedanken an. Später, nach dem Krieg, wird aus ihrem Tagebuch ein Buch, und aus dem Haus, in dem sie sich versteckte, ein Museum. Im Film lernen wir Anne kennen, ihre Familie, ihre Träume und Hoffnungen – alles aufgeschrieben in ihrem berühmten Tagebuch.





11.00 Uhr
Aufgetaucht
Niederlande 2003, 15 Min., Aliona van der Horst – ab 11 Jahre

Kristopher war elf, als er entdeckte, dass er schwul ist. Zunächst hat er sich nicht getraut, mit irgendjemanden darüber zu sprechen – nicht mit seinen Freunden, aber auch nicht mit seiner Familie. Auch wenn die Angst groß ist: Irgendwann springt Kristopher ins kalte Wasser und erzählt es einfach. Der Film zeigt, wie seine Klassenkameraden und seine Familie auf die Neuigkeiten reagieren.



 
Schultausch – Die Freie Schule
Niederlande 2003, 15 Min., Ingeborg Jansen – ab 9 Jahre

Junior ist 12 und geht für eine Woche nicht in seine Klasse, sondern besucht für diese Zeit eine "freie" Schule. Aber was bedeutet dieses "frei" eigentlich? Werden hier etwa andere Fächer unterrichtet... und was hat das "frei" mit den Kobolden, die den Rasen grün gestrichen haben, zu tun?


Freitag, 12. November 2004



08.30 Uhr Das kurze Leben der Anne Frank
Niederlande 2002, 28 Min., Gerrit Netten – ab 12 Jahre

Anne und ihre Familie verstecken sich während des 2. Weltkrieges im besetzten Amsterdam vor den Nazis in einem Hinterhaus. In dieser Zeit vertraut Anne ihrem Tagebuch all ihre Gedanken an. Später, nach dem Krieg, wird aus ihrem Tagebuch ein Buch, und aus dem Haus, in dem sie sich versteckte, ein Museum. Im Film lernen wir Anne kennen, ihre Familie, ihre Träume und Hoffnungen – alles aufgeschrieben in ihrem berühmten Tagebuch.